News Archiv

SHK Innung erfolgreich auf 23. Gienger Neuheitenschau

Erstmals ist die SHK Innung München mit einem eigenen Stand zu Gast auf der Gienger Neuheitenschau in Markt Schwaben. Wir erläutern die Vorteile einer Innungsmitgliedschaft, präsentieren insbesondere unsere Leistungen, den druckfrischen Jahresbericht,…

... weiterlesen



SHK-Berufswerbung: Publikumsmagnet auf Young Generation
Eine Woche auf der Young Generation der Internationalen Handwerksmesse ging am 14. März 2017 erfolgreich zu Ende. Unsere Standbesucher haben bei uns hunderte von Metallherzen aufgezeichnet, ausgeschnitten und geklopft und haben sich dem Pumpwettbewerb an der Installationswand mit farbigen Flüssigkeiten gestellt. Auch der Bayerische Rundfunk hat uns besucht und hat Anlagenmechanikerin SHK Veronika Obereisenbuchner interviewt ... weiterlesen



Wilhelm Zinoni als Obermeister zurückgetreten

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder! Obgleich unser langjähriger Obermeister, Wilhelm Zinoni, seit langem geplant hatte, sein Amt im April 2017 zu übergeben, hat er sich am 4. März 2017 dazu entschieden, als Obermeister der SHK Innung München zurückzutreten.

... weiterlesen



Wir sind zertifiziert! Ein wichtiger Baustein für die Zukunft

Seit Januar 2017 haben wir es schwarz auf weiß: Die SHK Innung München hat ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015 eingeführt. Nur einige Tage nach dem Audit haben QM-Beauftragter Glenn Skole (l.) und Geschäftsführer Ralf Suhre (r.) das offizielle Zertifikat überreicht bekommen.

... weiterlesen



Exkursionen des Spenglermeisterkurses
Im Rahmen des Meistervorbereitungskurses der Spengler hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, bei einem Besuch der Rheinzink GmbH in der Vertriebsniederlassung Erfurt dabei zu sein. Vom 23. bis 27. Januar 2017 begleiteten Spenglermeister und Handwerkerberater Stefan Heigl sowie Spenglermeister und Innungsausbilder Helmut Becher die Gruppe. Die Meisterschüler konnten schwerpunktmäßig die verschiedenen Fassadensysteme von Rheinzink mit der Unterkonstruktion der Firma Hilti kennenlernen. In ... weiterlesen



Neubau: Innungsversammlung beschließt weiteres Vorgehen
Die Lokalbaukommission (LBK) der Landeshauptstadt München hat die Pläne für unseren Neubau in der Rupert-Mayer-Straße 41 genehmigt! Mit dieser Nachricht eröffnete der stellvertretende Obermeister der Innung, Olaf Zimmermann, die außerordentliche Mitgliederversammlung am 2. Februar 2017. Die Arbeiten zum Bauaushub beginnen nun in den nächsten Wochen. Die Mitglieder der SHK Innung München waren eingeladen, um mit ... weiterlesen



Seminarangebot: Moderne Umgangsformen – Mit Stil und Kompetenz durchs Berufsleben!
Entdecken Sie die Wirkung zeitgemäßer Umgangs- und Kommunikationsformen im Handwerk. Gute Umgangsformen sind der Garant für beruflichen Erfolg! Knigge heute: Was gehört heute zum "guten Ton"? Alle Informationen finden Sie hier im Seminarbereich. ... weiterlesen



Internationales Flair bei Podiumsdiskussion der Spengler
Rund 140 Personen folgten dem Ruf von Bundesfachgruppenleiter Ulrich Leib zur traditionellen Podiumsdiskussion der Spengler im Rahmen der Messe BAU, darunter auch Kollegen aus Österreich, Südtirol und der Schweiz. „Holzwerkstoff- und OSB-Platten als Unterkonstruktion für Spenglerarbeiten – Fluch oder Segen?“ lautete das diesjährige Diskussionsthema, das durchaus kontroverse Meinungen hervorbrachte. Als Diskussionsteilnehmer auf dem Podium begrüßte ... weiterlesen



Verbraucherstreitbeilegung: Informationspflichten des Unternehmers

In unserem internen Mitgliederbereich unter Downloads -> Recht finden Sie das aktuelle Infoblatt des ZVSHK zum Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG), mit allen relevanten Informationen und Musterformulierungen.

... weiterlesen



Entsorgungsregelung für Styropor ein Jahr auf Eis
In seiner Sitzung vom 16.12.2016 hat der Bundesrat einen Verordnungsantrag verfasst, nach dem die jetzige Regelung zur Styroporentsorgung ein Jahr lang aufgehoben werden soll. Seit Oktober gilt Styropor, das das Brandschutzmittel Hexabromcyclododecan (HBCD) enthält, wegen europäischer Vorgaben als gefährlicher Abfall und darf deshalb nicht mehr zusammen mit anderem Bauschutt entsorgt werden. Seitdem geriet die Entsorgung ... weiterlesen