Der ausbildende Geselle

Zielsetzung:

Umfangreicher Methodenkoffer für den angemessenen Umgang mit Azubis.

Seminarinhalte:
    • Eigenschaften und Charakteristika der neuen Generation (Generation Z) und sich daraus ergebene Tipps für den Umgang, Anleitung und Führung der Azubis
    • Die Rolle und Haltung als Ausbilder
    • Kommunikation in der betrieblichen Ausbildung
    • Richtige Feedbackgespräche führen mit Azubi und Ausbildungsleiter/Betriebsinhaber
    • Gemeinsamer Konsens zwischen Ausbilder und Azubi
    • Ausbildungsmethoden, Lerntypen
    • Motivation von Azubis in der Ausbildung
    • Umgang mit Konfliktsituationen, Strategien zur Deeskalation
    • Sensibilisierung für soziale, psychische und physische Problemstellung beim Azubi und kennenlernen des Hilfenetzwerks
    • Rechte und Pflichten des ausbildenden Gesellen
Zielgruppe:

Gesellen, Jung-Gesellen, die für die Ausbildung von Azubis zuständig sind.

Zulassungsvoraussetzung:

Abgeschlossene Ausbildung zum Anlagenmechaniker SHK, Spengler, Ofen- und Luftheizungsbauer.

Abschluss:

Teilnahmebestätigung der SHK Innung München

Dauer:

8 Unterrichtseinheiten

Termine:

11.11.2022 (08:30 bis 16:00 Uhr)

Kursgebühr:

99,- EUR (Mitglieder der SHK Innung München)

Veranstaltungsort:

Bildungszentrum der SHK Innung München
Rupert-Mayer-Straße 41, 81379 München

Ansprechpartner

Roxane Kowallick
Fort- und Weiterbildung
Telefon: 089/72 44 197 – 211
E-Mail: fortbildung@shk-innung-muenchen.de