Nachschulung EFKffT

Zielsetzung:

Die Sachkundeprüfung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten gilt nicht unbegrenzt und sollte, nach Empfehlung des ZVSHK, alle 3 Jahre nach der Erstprüfung in einer Nachschulung wiederholt werden. In diesem eintägigen Seminar werden die wesentlichen Inhalte wiederholt, die Prüfung erfolgt im Anschluss.

Seminarinhalte:
    • Neue Richtlinien und Bestimmungen für die Errichtung elektrischer Anlagen
    • Unfallverhütungsvorschriften (UVV)
    • Anschlussbedingungen und Kontrollübungen aus der Praxis
    • Messübungen
    • Prüfung
Zielgruppe:

Geprüfte Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten im SHK Handwerk

Zulassungsvoraussetzung:

Ein erfolgreich absolvierter 48-Std.-Lehrgang zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten im SHK Handwerk.

Abschluss:

Zertifikat des Zentralverbands SHK

Dauer:

10 Unterrichtseinheiten

Termine:

02.11.2022 (08:00 bis 17:00 Uhr)

Kursgebühr:

259,- EUR (Mitglieder der SHK Innung München)
299,- EUR (Nicht-Mitglieder)

Hinweis:

Aus Gründen der Nachhaltigkeit werden Ihnen einige Schulungsunterlagen digital zur Verfügung gestellt. Bitte bringen Sie ein elektronisches Endgerät (Smartphone, Tablet, Laptop etc.) mit.

Veranstaltungsort:

Bildungszentrum der SHK Innung München
Rupert-Mayer-Straße 41, 81379 München

Ansprechpartner

Roxane Kowallick
Fort- und Weiterbildung
Telefon: 089/72 44 197 – 211
E-Mail: fortbildung@shk-innung-muenchen.de