SHK Innung München kooperiert mit Münchner Start up “materialrest24.de”

Die SHK Innung München und das Münchner Start up “materialrest24.de” kooperieren. Im Sinn der Nachhaltigkeit und des sparsamen Umgangs mit Ressourcen setzt die SHK Innung München ein Zeichen. Der Vorteil für die Mitglieder der SHK Innung München: Zukünftig werden regelmäßig Räumungsaktionen stattfinden, um brauchbares Material kostenfrei an unsere Mitglieder weiterzugeben. Nichtmitglieder müssen einen für die Materialien festgesetzten Betrag entrichten, den die SHK Innung München an die Elterninitiative krebskranke Kinder e.V. spendet. 

materialrest24.de will mit ihrer Online-Plattform Handwerksbetriebe miteinander verbinden – die einen Betriebe, die dringend genau das Material brauchen, das ein anderer Betrieb seit langem ungenutzt im Lager liegen hat. Über ein “virtuelles Lager” von “materialrest24.de” stellen sich Handwerksbetriebe übrig gebliebene Bauartikel mit Preis, Beschreibung und Foto gegenseitig zur Verfügung. Dadurch entsteht ein finanzieller Vorteil gepaart mit Umweltschutz.

Auch die SHK Innung München nutzt künftig das virtuelle Lager, um den Mitgliedsbetrieben regelmäßig Materialien kostenfrei zur Verfügung zu stellen.

Wie materialrest24.de funktioniert, sehen Sie hier.