Nachschulung Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten im SHK-Handwerk (alle 3 Jahre nach der Erstprüfung)

Zielsetzung:

Die Sachkundeprüfung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten gilt nicht unbegrenzt und sollte, nach Empfehlung des ZVSHK, alle 3 Jahre nach der Erstprüfung in einer Nachschulung wiederholt werden. In diesem eintägigen Seminar werden die wesentlichen Inhalte wiederholt, die Prüfung erfolgt im Anschluss.

Inhalte:
  • Neue Richtlinien und Bestimmungen für die Errichtung elektrischer Anlagen
  • Unfallverhütungsvorschriften (UVV)
  • Anschlussbedingungen und Kontrollübungen aus der Praxis
  • Messübungen
  • Prüfung
Zielgruppe:

Geprüfte Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten im SHK-Handwerk

Voraussetzungen / Vorkenntnisse:

Eine erfolgreich absolvierte 48-Std.-Schulung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten.

Referenten:

Manfred Riederer

Termine:

Donnerstag, 02.11.2017
Freitag, 03.11.2017

Unterrichtszeiten:

08:00-16:00 Uhr

Kosten:

139,- EUR Mitglieder der SHK Innung München
249,- EUR Nicht-Mitglieder

Anmeldeunterlagen:

Zertifikat der Erstschulung (Kopie)

Abschluss / Prüfung:

Nach erfolgreich abgelegter Prüfung bekommen die Teilnehmer das bundeseinheitliche Zertifikat des ZVSHK

Veranstalter:

Innung Spengler, Sanitär- und Heizungstechnik München,
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Lehrgangsort:

Bildungszentrum der SHK Innung München
Gabrielenstr. 3, 80636 München

Ansprechpartner

Jaqueline Schwaiger-Silber
Telefon: 089/12 15 89-27
Telefax: 089/12 15 89-44
E-Mail: j.schwaiger-silber@shk-innung-muenchen.de

Anmeldung

Anmeldeformular

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Anregungen und Wünsche

Sie haben keinen passenden Kurs gefunden?
Bitte senden Sie uns Ihre Anregungen und Wünsche zum Kursangebot!